Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Feuerland per Batterie:

Sie lesen gerade:

Nach Feuerland per Batterie:

Schriftgrösse Aa Aa

Elektro-Rennauto stellt neue Rekorde auf Bislang hatten Elektroautos nicht gerade den Ruf rasanter Rennwagen.

Der SRZero soll das Gegenteil beweisen – und auch noch Langstreckenrekorde aufstellen: Der batteriebetriebene Rennbolide hat gerade die 26.000 Kilometer von Alaska bis nach Feuerland zurückgelegt, auf Amerikas Traumstraße, der Panamericana. Und das, ohne selbst ein Gramm Kohlendioxid in die Luft zu blasen und mit Geschwindigkeiten von knapp 200 Stundenkilometern. Entwickelt wurde er von Ingenieuren des Imperial College London und der Firma Radical Sportscars.

“Alle, die sagen, dass Elektroautos nicht die üblichen Härten des Autofahrens bewältigen können oder die Strecken, die herkömmliche Autos zurücklegen: Ihr habt Euch einfach geirrt!” feixt Team-Projektmanager Chef Alexander Shey.

Anfang Juli startete die Reise, in 14 Ländern musste das Team Stationen zum Aufladen der Batterien finden. Doch bei jedem Bremsen gewinnt das Auto Energie zurück.