Eilmeldung

Eilmeldung

Rolls-Royce will A380-Triebwerke ersetzen

Sie lesen gerade:

Rolls-Royce will A380-Triebwerke ersetzen

Schriftgrösse Aa Aa

Rolls-Royce muss nach dem schweren Triebwerkschaden an einem Airbus A380 der australischen Fluggesellschaft Qantas möglicherweise bis zu 40 Triebwerke austauschen.

Anfang des Monats musste ein Airbus A380 von Qantas in Singapur notlanden. Kurz nach dem Start war ausgelaufenes Öl im Triebwerk in Brand geraten. Das Triebwerk zerbrach in der Luft und Teile fielen zu Boden.

Die Notlandung verlief glimpflich. Alle 459 Menschen an Bord blieben unverletzt und kamen mit dem Schrecken davon.

Auch die A380 von Lufthansa und Singapore Airlines sind mit Rolls-Royce-Motoren ausgestattet und von Austausch betroffen.