Eilmeldung

Eilmeldung

Putschversuch in Madagaskar niedergeschlagen

Sie lesen gerade:

Putschversuch in Madagaskar niedergeschlagen

Schriftgrösse Aa Aa

In Madagaskar scheint ein unblutiger Putschversuch niedergeschlagen.

Eine Gruppe von Putschisten hat sich in ein Militärcamp in der Nähe des Flughafens der Hauptstadt Antananarivo zurückgezogen. Die Regierung hat sie zur Aufgabe aufgefordert, will aber nach eigenen Angaben ein Blutvergießen vermeiden.

Die bitterarme Inselrepublik im Indischen Ozean ist seit 1960 von der ehemaligen Kolonialmacht Frankreich unabhängig – seither haben Putsche und Volksaufstände mehr Tradition als der demokratische Prozess.

Am Mittwoch hatte das Land über eine neue Verfassung abgestimmt. Wichtigste Änderung: Man kann künftig schon mit 35 statt ab 40 als Präsident kandidieren. Die Opposition glaubt, dass sich der amtierende Präsident Andry Rajoelina so

die Macht sichern will.

Der frühere Bürgermeister und Ex-DJ – er ist 36 – war im März 2009 selbst durch einen Putsch an die Macht gelangt.