Eilmeldung

Eilmeldung

Justin Bieber räumt ab bei den AMA 2010

Sie lesen gerade:

Justin Bieber räumt ab bei den AMA 2010

Schriftgrösse Aa Aa

Der Gewinner der diesjährigen American Music Award ist Justin Bieber. Der erst 16-Jährige Kanadier war viermal nominiert worden und ging mit ebenso vielen Trophäen nach Hause. Er ist der jüngste Star, der zum “Künstler des Jahres” ausgezeichnet wurde.

“Mein Dank geht an Michael Jackson, denn ohne ihn wäre keiner von uns hier. Also, vielen vielen Dank”, sagte Bieber.

Sein letztes Album verkaufte sich allein in den USA über 2 Millionen Mal.

Die Gewinnerin in der Kategorie R’n‘B heißt Rihanna. Sie tanzte mit knallroten Haaren auf die Bühne, um sich den begehrten Preis abzuholen.

In der gleichen Kategorie bei den Männern sahnte der Amerikaner Usher ab.

Freuen durften sich auch die Black Eye Peas: Sie gewannen in der Kategorie Pop/Rock.

In der Kategorie “Alternativ Rock”, konnte sich die britische Band “Muse” durchsetzen.

Der Kanadier Michael Bublé wurde als bester zeitgenössischer Künstler ausgezeichnet.

Sein Song “Hollywood” ist eine Kritik am amerikansichen Showbizz.

US-Star Taylor Swift mußte sich dieses Jahr mit einer Trophähe begnügen. Sie wurde als beste Country-Sängerin ausgezeichnet. Letztes Jahr ist sie mit fünft Awards nach Hause gegangen.