Eilmeldung

Eilmeldung

Staatengemeinschaft beunruhigt über Korea

Sie lesen gerade:

Staatengemeinschaft beunruhigt über Korea

Schriftgrösse Aa Aa

Die Gefechte zwischen den beiden koreanischen Staaten sind international verurteilt worden. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon sprach von einem der schwersten Zwischenfälle seit dem Ende des Koreakrieges im Jahr 1953.

Die USA, China, Russland und Deutschland riefen beide Seiten zur Mäßigung auf. Nach Angaben französischer Diplomaten ist eine Dringlichkeitssitzung des Weltsicherheitsrates geplant.

Mark Toner, US State Department Stellvertretender Sprecher US-Außenministeriums:

“Ich denke, dass alle Beteiligten nach den provokativen Aktionen Nordkoreas fassungslos sind. Ich meine, der Präsident findet das “empörend”. Und wieder arbeiten wir mit unseren Partnern in einem festen Rahmen daran, auf bewusste Art und Weise. Wir reagieren nicht in einem Kuddelmuddel. “

Russlands Außenminister Sergei Lawrow findet die Lage besorgniserregend:

Ich denke, was da geschehen ist, muss verurteilt werden. Dies könnte eskalieren bis zu einem Krieg. Es besteht eine kolossale Gefahr, die abgewendet werden muss mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln.

Japans Ministerpräsident Naoto Kan rief seine Minister zusammen. Sie sollten

Informationen einholen und sich auf unvorhersehbare Situationen vorbereiten.