Eilmeldung

Eilmeldung

Saudi-Arabien: Behörden gehen gegen Al-Kaida vor

Sie lesen gerade:

Saudi-Arabien: Behörden gehen gegen Al-Kaida vor

Schriftgrösse Aa Aa

Schlag gegen Al-Kaida: In Saudi-Arabien sind in den vergangenen acht Monaten 149 mutmaßliche Mitglieder der Terrororganisation festgenommen worden. Außerdem stellten die Behörden Geld im Wert von umgerechnet rund 450 000 Euro, Waffen, sowie zahlreiche Computer sicher.

Das gab das Innenministerium in der Hauptstadt Riad heute bekannt. Unter den Festgenommenen seien auch 25 Ausländer, die an der Wallfahrt nach Mekka, dem Hadsch, teilgenommen hatten, hieß es. Gerade während des Hadsch habe Al-Kaida versucht, neue Anhänger unter den Pilgern zu gewinnen und Geld von ihnen zu sammeln. Die festgenommenen Personen hätten nach Angaben des Ministeriums zudem Anschläge auf Regierungsgebäude und die Sicherheitskräfte geplant.