Eilmeldung

Eilmeldung

Finnair-Flugbegleiter streiken gegen Sparpläne

Sie lesen gerade:

Finnair-Flugbegleiter streiken gegen Sparpläne

Schriftgrösse Aa Aa

Ein unbefristeter Streik des Kabinenpersonals macht der Fluggesellschaft Finnair zu schaffen. Zahlreiche Flugbegleiter legten die Arbeit nieder, um damit gegen die Pläne der Airline zu protestieren. Finnair hatte zuvor angekündigt, die freie Zeit des Kabinenpersonals nach Fernflügen zu kürzen und die tägliche Arbeitszeit zu verlängern. Verhandlungen zwischen dem Unternehmen und den Gewerkschaften waren gescheitert. Wegen des Streiks musste Finnair rund 100 Flüge absagen.

Außerdem gab das Unternehmen wegen der erwarteten Kosten des Streiks eine Gewinnwarnung heraus. Demnach würden täglich bis zu 2,5 Millionen Euro an Einnahmen ausfallen. In den ersten drei Quartalen hatte Finnair einen operativen Gewinn von insgesamt zwei Millionen Euro erwirtschaftet.