Eilmeldung

Eilmeldung

Nordkorea will Atomprogramm ausbauen

Sie lesen gerade:

Nordkorea will Atomprogramm ausbauen

Schriftgrösse Aa Aa

Nordkorea ist offenbar im Besitz Tausender Zentrifugen zur Urananreicherung. Diese seien in der Nuklearanlage in Yongbyon, gab die Nordkoreanische Nachrichtenagentur KCNA laut Medienberichten bekannt. Derzeit werde ein Leichtwasserreaktor gebaut. Die Anreicherung dient angeblich friedlichen Zielen. Das Regime von Machthaber Kim Jong-Il wolle das Atomprogramm künftig sogar ausbauen, so die nordkoreanische Zeitung Rodong Sinmun. Die Ankündigung kommt sechs Tage nach dem nordkoreanischen Artillerieangriff auf Südkorea. Dabei starben vier Menschen, zwei Soldaten und zwei Zivilisten. Südkorea kündigte jetzt an, Anfang Dezember mit Japan und den USA über das Atomprogramm Nordkoreas sprechen zu wollen. Auch die Rolle Chinas als Verbündeter Nordkoreas soll besprochen werden. Derweil demonstrieren die USA und Südkorea mit einem gemeinsamen Seemanöver im Gelben Meer Stärke. Mehr als 7000 Soldaten und über zehn Kriegsschiffe sind beteiligt. Nordkorea reagierte und drohte mit schweren Militärschlägen, sollte die Grenze zu nordkoreanischen Gewässern verletzt werden.