Eilmeldung

Eilmeldung

Wintereinbruch sorgt für Chaos

Sie lesen gerade:

Wintereinbruch sorgt für Chaos

Schriftgrösse Aa Aa

Der Winter ist da. Schnee bringt er mit sich und Behinderungen. In Newcastle im Norden Englands blieb der Flughafen am Montag für viele Stunden gesperrt. Der Airport im schottischen Edinburgh war komplett zu.

Ein ähnliches Bild auf dem Kontinent. Zwar ist man in Deutschland auf Schnee eingestellt, weil zum Räumen aber immer eine Start- und Landebahn gesperrt werden muss, fielen in Frankfurt 200 Flüge aus, in München 170.

Bei schweren Verkehrsunfällen wurden mehrere Menschen getötet. Und auch in Tschechien und Polen sorgten die ersten heftigen Schneefälle für Chaos auf den Straßen. In Polen erfroren mehrere Obdachlose. Aber auch in Frankreich.

In Orléans in Südfrankreich fiel die Straßenbahn aus, in anderen Städten waren auch Schulbusse betroffen. Vielerorts stockte der Verkehr. In einigen Orten rissen Stromkabel. In der Bretagne wurden die Bürger zum Stromsparen aufgefordert. Während die elektrischen Heizungen gegen den plötzlichen Wintereinbruch ankämpften.

Auch in Spanien fiel eine ungewöhnlich dicke Schneedecke. Und auf den Kanarischen Inseln sorgten heftige Stürme für eine Unwetterwarnung und Störungen im Flugverkehr.