Eilmeldung

Eilmeldung

EU hat neuen diplomatischen Dienst

Sie lesen gerade:

EU hat neuen diplomatischen Dienst

Schriftgrösse Aa Aa

Der Startschuss für den neuen europäischen Außendienst der EU ist gefallen: Von diesem Mittwoch an sollen hunderte europäische Diplomaten und Beamten weltweit Europas Belange vertreten. Dessen Chefin Catherine Ashton ist bereits seit einem Jahr im Amt: “Es geht nicht darum, die Außenpolitik eines 28. Mitgliesstaats zu erfinden”, sagte sie. “Sondern es geht darum, dass alle 27 Staaten mit einer Stimme sprechen, damit unsere Ziele in der Welt mehr Gehör finden. Wenn man über wirtschaftliches Wachstum nachdenkt, braucht man bessere Handelsabkommen und größere wirtschaftliche Macht. Wenn man über die großen Fragen in der Außenpolitik nachdenkt, über Sicherheit und Stabilität in der Welt, die Folgen der Erderwärmung, so können wir zusammen mehr erreichen.”

Diplomaten in Brüssel haben so ihre Zweifel, wie 27 Außenpolitiken über einen Kamm gescheert werden können: Zu unterschiedlich sind die Positionen gegenüber Russland, China oder bei Nahost. Gegenwind kommt zudem aus den Hauptstädten, die über ihre Kompetenzen wachen.