Eilmeldung

Eilmeldung

Tote bei Feuer in Israel

Sie lesen gerade:

Tote bei Feuer in Israel

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Ausbruch eines Großbrandes sind nahe der israelischen Hafenstadt Haifa mindestens 40 Insassen eines Gefängnisses getötet und Dutzende verletzt worden. Das Feuer war im Karmel-Gebirge bei Haifa ausgebrochen und völlig außer Kontrolle geraten.

Angefacht vom Seewind fraßen sich die meterhohen Flammen rasch durch die ausgetrockneten Wälder. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu appellierte an das Ausland, Israel aus der Luft zu unterstützen, um das Feuer unter Kontrolle zu bekommen. Nach Angaben der Feuerwehr sind in der Region bereits rund 1200 Hektar Land verbrannt. Die Ursache des Brandes ist unklar, Brandstiftung sei nicht auszuschließen, hieß es.

Die Haftanstalt Damon liegt auch in der Brandschneise. Dort sollten mehr als 500 Gefangene vor dem Feuer in Sicherheit gebracht werden. Dann überschlug sich ein Bus mit den Häftlingen in den Rauchschwaden. Mehrere Insassen seien ums Leben gekommen, teilte ein Sprecher der Polizei mit.