Eilmeldung

Eilmeldung

Südkoreas Minister droht Nordkorea mit Luftwaffe

Sie lesen gerade:

Südkoreas Minister droht Nordkorea mit Luftwaffe

Schriftgrösse Aa Aa

Auf einen erneuten, nordkoreanischen Angriff will der Süden mit allen Mitteln reagieren. Das sagte der neue südkoreanische Verteidigungsminister in Seoul. Gleichzeitig erhöhen die Verbündeten USA und Japan mit einer Militärübung den Druck auf das kommunistische Regime. Erst am Mittwoch war eine Übung Südkoreas und der USA zuende gegangen.

Ein Zusammenhang der Manöver mit dem jüngsten Angriff Nordkoreas auf die Insel Yeonpyeong wurde offiziell nicht bestätigt. Dabei waren vor zehn Tagen vier Menschen getötet worden. Nach Kritik an seiner angeblich zu zögerlichen Reaktion trat der Verteidigungsminister zurück.

Der pensionierte General Kim Kwan, wurde nun vom Parlament als Nachfolger bestätigt, er sagte: “Wenn Nordkorea uns noch einmal provoziert, werden wir die Luftwaffe einsetzen.”

Die Spannungen sind hoch zwischen den beiden Nachbarn, die sich offiziell noch immer im Kriegszustand befinden. In Südkorea protestierten einige Demonstranten aber auch gegen die Manöver und, wie sie sagen, weitere Kriegsspiele.