Eilmeldung

Eilmeldung

Ein Parlament ohne Opposition

Sie lesen gerade:

Ein Parlament ohne Opposition

Schriftgrösse Aa Aa

Rund 29 Millionen Ägypter waren am Sonntag aufgerufen, bei Stichwahlen über die endgültige Zusammensetzung des Parlaments zu entscheiden, aber gewählt hat kaum einer.

Die Opposition hatte zum Boykott aufgerufen. Sie wirft der regierenden Nationaldemokratischen Partei von Präsident Husni Mubarak vor, die Ergebnisse der ersten Runde vor einer Woche manipuliert zu haben. Das staatliche Fernsehen berichtete, die Wahlbeteiligung sei deutlich geringer gewesen als beim ersten Durchgang.

In vielen Wahlbezirken kandidierten lediglich Kandidaten der Regierungspartei gegeneinander, nachdem die Oppositionsparteien sich aus Protest aus dem Rennen genommen hatten. Daher ist das neue Parlament nun ein Parlament ohne Opposition.