Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste bei Scala-Premiere

Sie lesen gerade:

Proteste bei Scala-Premiere

Schriftgrösse Aa Aa

Die weltbekannte Mailänder Scala hat die neue Opernsaison unter heftigen Protesten einläuten müssen. Schon vor Beginn der Premiere versammelten sich Hunderte von Demonstranten vor dem Opernhaus. Dabei kam es zu Auseinandersetzungen mit der Polizei, die die Menge mit Schlagstöcken auseinander trieb. Die

Demonstranten konterten mit Feuerwerkskörpern. Mindestens zwei Beamte seien leicht verletzt worden, hiess es. Auf dem Premieren-Programm stand Richard Wagners “Walküre” unter der Leitung des Stardirigenten Daniel Barenboim. Die Inszenierung ist Teil eines größeren Projekts zu Wagners Ehren. Der Protest richtete sich vor allem gegen die drastischen Einsparungen im Kulturhaushalt. Die Regierung von Ministerpräsident Silvio Berlusconi hat in ihrem Finanz- und Stabilitätsgesetz für 2011 den Kulturhaushalt um rund 40 Prozent zusammengestrichen.