Eilmeldung

Eilmeldung

Betrügerischer Bankrott: Parmalat-Chef verurteilt

Sie lesen gerade:

Betrügerischer Bankrott: Parmalat-Chef verurteilt

Schriftgrösse Aa Aa

Sieben Jahre nach dem spektakulären Zusammenbruch des Parmalat-Konzerns ist der damalige Chef Calisto Tanzi zu 18 Jahren Haft verurteilt worden. Das Gericht in Parma befand Tanzi des betrügerischen Bankrotts für schuldig.

Die Staatsanwaltschaft hatte eine Haftstrafe von 20 Jahren für Tanzi verlangt. Auch andere führende Köpfe des norditalienischen Milchkonzerns verurteilte das Gericht zu Gefängnisstrafen.

Bei der betrügerischen Insolvenz war 2003 ein Schuldenberg von 14 Milliarden Euro zurückgeblieben, geschädigt wurden 32.000 betrogene Kleinanleger sowie Investoren. Das Gericht hat den Parmalat-Zusammenbruch, einen der größten Finanzskandale weltweit, über 32 Monate lang verhandelt.