Eilmeldung

Eilmeldung

Berlusconi mobilisiert seine Anhänger

Sie lesen gerade:

Berlusconi mobilisiert seine Anhänger

Schriftgrösse Aa Aa

Zwei Tage vor einem Misstrauensvotum gegen den italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi hat der Regierungschef seine Anhänger in mehreren italienischen Städten zu Sympathiekundgebungen und Unterschriftaktionen aufgerufen. In einer Audiobotschaft an seine Getreuen verurteilte Berlusconi die “Verleumdungen und Lügen” gegen ihn. Außerdem sagte er: “Wer den Auftrag des Volkes nicht respektiert, dem liegt nichts am Wohlergehen Italiens, der interessiert sich nur für sich und seine eigene, armselige Karriere.”

Sollte Berlusconi das Misstrauensvotum verlieren und zum Rücktritt gezwungen sein, könnte Staatspräsident Giorgio Napolitano nachgeben und den Weg frei machen für Neuwahlen. Napolitano sagte in Rom: “Italien ist zu lange schon zu großen politischen Spannungen ausgesetzt und dies muss im Interesse des Landes ein Ende finden.”

Am Samstag waren Tausende Menschen gegen den Regierungschef auf die Straße gegangen.

Der Ausgang des Misstrauensvotums am Dienstag ist ungewiss. Doch eins ist sicher: Kampflos wird sich der 74-jährige Milliardär mit dem Hang zu jungen Frauen nicht geschlagen geben.