Eilmeldung

Eilmeldung

Weihnachtsstimmung nicht nur im deutschen Einzelhandel

Sie lesen gerade:

Weihnachtsstimmung nicht nur im deutschen Einzelhandel

Schriftgrösse Aa Aa

Deutschlands Wirtschaft ist in Feierlaune. Vor allem der Einzelhandel trug mit einem schwungvollen Weihnachtsgeschäft dazu bei, dass der Ifo-Geschäftsklimaindex im Dezember auf den Rekordwert von 109,9 Punkten stieg. Zuletzt hatte er diesen Stand vor 19 Jahren erreicht. In der Industrie ist man nicht ganz so euphorisch, aber die Lage wird weiterhin als gut bewertet, man will zusätzliches Personal einstellen und rechnet vor allem bei den Exporten mit neuen Impulsen. Ifo-Chef Hans-Werner Sinn kennt den Grund für die Jubelstimmung. “Der Grund dafür, warum Deutschland so gut dasteht, ist die Krise”, meint er. “Denn wir haben ja schwierige Jahre unter dem Euro hinter uns gebracht. Das Kapital ist aus Deutschland herausgeflossen. Man dachte, man könnte risikolos in anderen Ländern des Euro-Raumes investieren. Deutschland wuchs kaum noch. Und das alles ist jetzt anders.”

Dieser Optimismus reißt den Nachbarn und größten Handelspartner Deutschlands gleich mit: In Frankreich verbesserte sich die Stimmung im verarbeitenden Gewerbe ebenfalls deutlich, der entsprechende Index stieg auf 103 Punkte, so hoch wie seit Mitte 2008 nicht mehr. Der Einzelhandel setzt auf das Geschäft vor Weihnachten, denn in Frankreich ist der Privatkonsum der eigentliche Wachstumsmotor, der ganze 60 Prozent der Wirtschaftsleistung ausmacht.