Eilmeldung

Eilmeldung

Assange will Memoiren schreiben

Sie lesen gerade:

Assange will Memoiren schreiben

Schriftgrösse Aa Aa

Der Gründer der Enthüllungsplattform WikiLeaks, Julian Assange, will seine Memoiren schreiben. Das soll ihm ein Honorar von fast 1,2 Millionen Euro einbringen. Das Geld sei nötig, um die

Internetplattform am Laufen zu halten und um sich selbst gegen Missbrauchsvorwürfe in Schweden zu verteidigen, sagte Assange. Er wolle dieses Buch zwar nicht schreiben, müsse es aber. Der 39-Jährige Australier versucht, seine Auslieferung von Großbritannien nach Schweden zu verhindern. Er befürchtet, von Schweden in die USA abgeschoben zu werden. Wikileaks hatte in den vergangenen Monaten mit der Veröffentlichung vertraulicher Unterlagen über die Kriege im Irak und

in Afghanistan sowie über diplomatischen Schriftverkehr vor allem die USA in Bedrängnis gebracht. Die schwedische Staatsanwaltschaft wirft

Assange vor, ungeschützten Sex mit zwei Frauen gegen deren Willen gehabt zu haben.