Eilmeldung

Eilmeldung

Algerien senkt nach Protesten Lebensmittelpreise

Sie lesen gerade:

Algerien senkt nach Protesten Lebensmittelpreise

Schriftgrösse Aa Aa

Algeriens Regierung will die Preise einiger Grundnahrungsmittel senken. Die teilweise stark gestiegenen Preise haben in den letzten Tagen für Unruhen in etlichen Städten gesorgt.

Dabei wurden nach offiziellen Angaben drei Menschen getötet. Einige hundert wurden demnach verletzt, viele von ihnen Polizisten. Regierungsgebäude waren ebenso Ziel der Proteste wie Banken oder Postämter.

Für die Preissteigerungen macht die Regierung die Entwicklung auf dem Weltmarkt verantwortlich, aber

auch Profiteure im eigenen Land. Um dem entgegenzuwirken, sollen jetzt vor allem Steuern und Einfuhrzölle auf Zucker und Speiseöl gesenkt werden. Die Regierung will Importeure und Händler dazu bringen, diese Senkungen auch an die Verbraucher weiterzugeben.

Die neuen Maßnahmen sind vorerst befristet bis Ende August.