Eilmeldung

Eilmeldung

Nach Anschlag: US-Abgeordnete in "kritischem Zustand"

Sie lesen gerade:

Nach Anschlag: US-Abgeordnete in "kritischem Zustand"

Schriftgrösse Aa Aa

Nach dem Anschlag auf eine Kongressabgeordnete herrscht in den USA tiefe Bestürzung. Sechs Menschen sind tot, die Demokratin Gabrielle Giffords überlebte das Blutbad mit einem Kopfdurchschuss. Unter den Opfern waren auch ein neunjähriges Mädchen, ein hochrangiger Bundesrichter und ein Pastor.

Die Ärzte zeigten sich “vorsichtig optimistisch” über den Gesundheitszustand der 40-jährigen Giffords. Sie sei in der Lage, “einfache Kommandos” zu befolgen, das sei ermutigend. Allerdings befinde sie sich weiter in einem kritischen Zustand, das Gehirn könne jederzeit anschwellen.

Gegen den 22-jährigen Todessützen sollte so bald wie möglich Anklage erhoben werden. Seine Motive sind unklar, offenbar hat er aber einen wirren politischen Hintergrund. Der Anschlag am Samstag ereignete sich vor einem Einkaufszentrum in Tucson im Bundesstaat Arizona.

US-Medien stellen nun die Frage, ob und in welchem Maße die aufgeheizte Atmosphäre in den USA zu dem Blutbad beitrugen. Die Polizei sucht inzwischen nach einem weiteren Mann, der am Tatort gesehen worden war.