Eilmeldung

Eilmeldung

Chemieriese setzt auf Lebensmittel-Zusätze

Sie lesen gerade:

Chemieriese setzt auf Lebensmittel-Zusätze

Schriftgrösse Aa Aa

Der US-Chemiekonzern DuPont drängt auf den Markt für Lebensmittel-Zusatzstoffe und will das dänische Unternehmen Danisco für umgerechnet knapp 4,5 Milliarden Euro übernehmen. Danisco produziert Zusatzstoffe etwa für Milchprodukte, Backwaren, aber auch Tierfutter oder Waschmittel. Der Umsatz der Dänen im abgelaufenen Geschäftsjahr lag bei rund 1,8 Milliarden Euro.

DuPont und Danisco arbeiten bereits bei der Produktion von Biodiesel zusammen. Das DuPont-Angebot wird vom Danisco-Vorstand unterstützt. Danisco-Aktien erreichten nach der Ankündigung zwischenzeitlich ein neues Rekordhoch. Im zweiten Quartal soll die Übernahme abgeschlossen sein.

Der Markt für Lebensmittelzusätze verzeichnet seit einigen Jahren hohe Wachstumsraten, von denen Danisco profitiert. Denn schließlich sind Zusätze in so gut wie allen Nahrungsmitteln enthalten – nicht nur in Süßigkeiten.