Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Handelsbilanzüberschuss in China geht zurück


wirtschaft

Handelsbilanzüberschuss in China geht zurück

Chinas Handesbilanzüberschuss ist im abgelaufenen Jahr leicht gefallen: Gegenüber 2009 sank er um 6,4 Prozent auf rund 140 Milliarden Euro. Damit wird die Position Pekings im Streit mit den USA über ihr Handelsdefizit mit China gestärkt. Der chinesische Außenhandel legte stärker zu als erwartet: nämlich um 37,4 Prozent auf 2,3 Billionen Euro. Experten begründen dies unter anderem mit der Erholung der weltweiten Nachfrage.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

wirtschaft

Spanien sieht Portugal auf Erholungskurs