Eilmeldung

Eilmeldung

Belgischer König verlangt Budgetkürzungen

Sie lesen gerade:

Belgischer König verlangt Budgetkürzungen

Schriftgrösse Aa Aa

Die belgische Übergangsregierung von Premierminister Yves Leterme soll ein strafferes Budget vorlegen – so will es König Albert II. Derartige Handlungsanweisungen des Monarchen sind vollkommen unüblich. Das kleine Königreich ist nicht nur in einer politischen Krise, sondern auch in einer wirtschaftlichen. Mittlerweile fürchtet das Land um seine Kreditwürdigkeit.

Auch sieben Monate nach der Parlamentswahl gibt es immer noch keine neue Regierung. Der Vermittler Johan Vande Lanotte wollte das Handtuch werfen, doch der König lehnte das Gesuch ab. Der belgische Politiker soll

weiter versuchen, die wichtigsten Parteien von Flamen und Wallonen zu einer Regierungskoalition zu bewegen.