Eilmeldung

Eilmeldung

Das Trauma verarbeiten - Kunst in Haiti

Sie lesen gerade:

Das Trauma verarbeiten - Kunst in Haiti

Schriftgrösse Aa Aa

Vor einem Jahr wurde Haiti von einem schweren Erdbeben heimgesucht, das über 220 Tausend Menschen das Leben kostete. Mit der Katastrophe und ihren Folgen beschäftigen sich viele Künstler des Landes. Der Maler Carel Blain ist auf Kinderporträts spezialisiert. Er versucht, auf seinen Bildern das Leid der Menschen zum Ausdruck zu bringen.

“E Pluribus Unum” heißt das Atelier des Bildhauers André Eugène In Port-au-Prince. Der ehemalige Maurer hat die traditionelle Holzschnitzkunst erlernt, seine Arbeiten sind vom Voodoo beeinflusst. Er konstruiert Skulpturen aus Abfällen.