Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Bank of England belässt Zinsen auf Rekordtief


wirtschaft

Bank of England belässt Zinsen auf Rekordtief

Die britische Notenbank hält die Zinsen im Königreich trotz des steigenden Preisdrucks auf konstant niedrigem Niveau. Wie erwartet wurde der Leitzins bei 0,5 Prozent belassen – er ist damit nur halb so hoch wie in der Eurozone. Das Ankaufprogramm für Staatsanleihen wird ebenfalls nicht ausgeweitet. Wegen der instabilen Konjunktur wird die Bank of England nach Meinung von Experten mit einer Zinserhöhung noch bis zum Sommer warten.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

wirtschaft

Deutschland wächst der Eurozone davon