Eilmeldung

Eilmeldung

Streik bei griechischen Verkehrsbetrieben

Sie lesen gerade:

Streik bei griechischen Verkehrsbetrieben

Schriftgrösse Aa Aa

Ein Streik bei den öffentlichen Verkehrsbetrieben hat die griechische Hauptstadt Athen teilweise lahmgelegt. Mit dem Ausstand wehren sich die Beschäftigten gegen eine von der Regierung verfügte Neuorganisation des öffentlichen Nahverkehrs, bei der geltende Tarifverträge gekündigt werden sollen.

Eine Frau in Athen sagte: “Ich kann die Arbeiter verstehen. Die Maßnahmen sind zu hart. Aber auf der anderen Seite muss ich mich bewegen können. Es muss eine Lösung gefunden werden, die für die Angestellten, aber auch für die übrige Bevölkerung gut ist.”

Zehntausende versuchten, mit ihren eigenen Autos ans Ziel zu kommen oder ein Taxi zu ergattern.

Der Streik war am Vortag von einem Gericht für illegal erklärt worden.

Mitarbeiter der Verkehrsbetriebe hatten in den vergangenen Monaten schon mehrmals die Arbeit niedergelegt.