Eilmeldung

Eilmeldung

Parlamentssprecher Foued Mbazaa ist Interims-Präsident

Sie lesen gerade:

Parlamentssprecher Foued Mbazaa ist Interims-Präsident

Schriftgrösse Aa Aa

Das tunesische Verfassungsgericht hat angekündigt, dass innerhalb der nächsten 60 Tage Neuwahlen abgehalten werden müssen. Da der ehemalige Präsident Ben Ali dauerhaft amtsunfähig sei, muss außerdem nicht wie zunächst angenommen Ministerpräsident Mohammed Ghannouchi, sondern Parlamentspräsident Foued Mbazaa die Macht übernehmen.

In der Bevölkerung geht unterdessen die Angst um.

In der Nacht zu Samstag war es zu weiteren Ausschreitungen gekommen, es gab massive Plünderungen und Gewalttaten durch Ben Ali-Milizen. Gebäude gingen in Flammen auf. Nach Angaben von Augenzeugen brannte der Zentralbahnhof in der Hauptstadt Tunis.

Die Polizei hat das Zentrum von Tunis abgeriegelt. Die Beamten errichteten Straßensperren und das Aufgebot an Sicherheitskräften wurde verstärkt. Die tunesischen Flughäfen sind inzwischen wieder geöffnet.