Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Schwere Zeiten für Goldman Sachs


unternehmen

Schwere Zeiten für Goldman Sachs

Im vierten Quartal 2010 verdiente die US-Investmentbank Goldman Sachs mit 2,2 Milliarden Dollar nicht mal halb so viel wie im Vorjahreszeitraum. Vor allem das einst so lukrative Geschäft mit Anleihen, Währungen und Rohstoffen schwächelte.

Zudem ist seit Wochenanfang der milliardenschweren Facebook-Fonds der Bank nach einer Intervention der US-Börsenaufsicht für Amerikaner nicht mehr zugänglich.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

unternehmen

Dreamliner fliegt später