Eilmeldung

Eilmeldung

Schweiz: Elmer erneut verhaftet

Sie lesen gerade:

Schweiz: Elmer erneut verhaftet

Schriftgrösse Aa Aa

Kurz nach seiner Verurteilung ist der Schweizer Banker Rudolf Elmer erneut verhaftet worden. In dem neuen Strafverfahren geht es nach Auskunft der Staatsanwaltschaft erneut um den Verdacht auf Verletzung des Bankgeheimnisses. Überprüft wird nun, ob Elmer gegen das schweizerische Bankengesetz verstoßen hat. Grund für die Festnahme sind die Daten, die der frühere Geschäftsleiter einer Filiale der Julius-Bär-Bank auf den Cayman Inseln dem Enthüllungsportal Wikileaks übergeben hatte. Wegen Verletzung des Bankgeheimnisses war der 55-Jährige erst am Mittwochnachmittag in Zürich zu einer Geldstrafe auf Bewährung verurteilt worden. Nach Angaben Elmers bot ihm sein früherer Arbeitgeber vor einigen Jahren umgerechnet mehrere hunderttausend Euro Schweigegeld. Die Daten hatte er am vergangenen Montag Wikileaks übergeben.