Eilmeldung

Eilmeldung

Portugal wählt Staatspräsidenten

Sie lesen gerade:

Portugal wählt Staatspräsidenten

Schriftgrösse Aa Aa

Amtsinhaber AnÝbal Cavaco Silva muss kaum kämpfen. In Umfragen führt der 71-jährige Rechtsliberale unangefochten, zwei von drei Befragten wollen ihm ihre Stimme geben. Portugals Auslandsschulden und Arbeitslosigkeit sind hoch. Und dem Ökonomie-Professor war in den 80er Jahren als Ministerpräsident schon einmal ein Wirtschaftswunder gelungen.

Manuel Alegre, der renommierteste portugiesische Dichter der Gegenwart, geht für das linke Lager ins Rennen und wird auch von den regierenden Sozialisten unterstützt. Für sie saß er jahrzehntelang im Parlament. 2006 hatte der heute 74-Jährige schon einmal für das höchste Staatsamt kandidiert.

Der Präsident hat in Portugal weitgehend repräsentative Aufgaben. Er kann aber auch das Parlament auflösen. Das will sich Cavaco Silva, sollte er wiedergewählt werden, nur für den Notfall aufheben.