Eilmeldung

Eilmeldung

Iran vollstreckt Todesurteile gegen Oppositionelle

Sie lesen gerade:

Iran vollstreckt Todesurteile gegen Oppositionelle

Schriftgrösse Aa Aa

Trotz internationaler Appelle sind im Iran zwei Mitglieder der Oppositionsgruppe Volksmudschaheddin gehängt worden. Es sind die ersten Exekutionen Oppositioneller, die an den Protesten nach der Wiederwahl von Präsident Ahmadinedschad teilnahmen. Mehrere weitere Regimegegner wurden ebenfalls deswegen zum Tode verurteilt und warten noch auf die Vollstreckung.

Bei den Protesten 2009 waren mehrere Dutzend Menschen ums Leben gekommen und tausende festgenommen worden. Die iranische Justiz warf den jetzt hingerichteten Oppositionellen unter anderem vor, Propagandaschriften und -fotos ihrer Organisation verteilt zu haben. Die Volksmudschaheddin, eine der wichtigsten iranischen Oppositionsgruppen, wird vom Iran und auch von den USA als Terrorgruppe eingestuft. Dennoch hatten sich auch die USA gegen die Vollstreckung der Todesurteile eingesetzt.