Eilmeldung

Eilmeldung

Proteste in Tunesien dauern an

Sie lesen gerade:

Proteste in Tunesien dauern an

Schriftgrösse Aa Aa

Die Proteste gegen Tunesiens Übergangsregierung gehen weiter. Die Polizei benutzte Tränengas, um in der Hauptstadt Tunis Demonstranten vor dem Sitz des Regierungschefs auseinanderzutreiben.

Viele der Demonstranten gehören zu der so genannten “Karawane der Befreiung”. Sie waren gestern aus der Stadt Sidi Bouzid aufgebrochen, wo der Umsturz seinen Anfang genommen hatte. Sie fordern eine Regierung ohne Vertreter des gestürzten Regimes.

Die immer noch geltende nächtliche Ausgangssperre haben die Protestierenden missachtet: Viele von ihnen verbrachten die ganze Nacht vor dem Regierungssitz.