Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Druckabfall und Panik: dramatischer Sturzflug einer Qantas-Boeing


Australien

Druckabfall und Panik: dramatischer Sturzflug einer Qantas-Boeing

Auf dem Flug von Adelaide nach Melbourne hat ein plötzlicher Druckabfall die australischen Piloten zu einem Sturzflug von 8.000 Metern gezwungen. Die 99 Passagiere an Bord der Boeing 737-400 mussten die Sauerstoffmasken aufsetzen, kurzzeitig brach Panik aus. Verletzt wurde niemand, aber viele Fluggäste waren geschockt.

Eine junge Frau berichtete: “Es gab einen Knall und Turbulenzen. Die Sauerstoffmasken fielen herunter, aber keiner wusste, ob es ein Irrtum war oder ob wir sie aufsetzen sollten. Eine Stimme vom Band sagte: Notfall, Notall, bitte setzen Sie sich auf den nächsten freien Platz und schließen Sie die Sitzgurte.”

Bereits im vergangenen November hatte es bei der größten australischen Airline Probleme gegeben. Das Rolls-Royce-Triebwerk eines Airbus A380 war kurz nach dem Start in Singapur explodiert.

Jede Geschichte kann aus vielen Perspektiven erzählt werden. euronews Journalisten berichten in ihren Sprachen, mit ihrer Sicht der Dinge.

Nächster Artikel

welt

Mikati Regierungschef im Libanon