Eilmeldung

Sie lesen gerade:

Druckabfall und Panik: dramatischer Sturzflug einer Qantas-Boeing


Australien

Druckabfall und Panik: dramatischer Sturzflug einer Qantas-Boeing

Auf dem Flug von Adelaide nach Melbourne hat ein plötzlicher Druckabfall die australischen Piloten zu einem Sturzflug von 8.000 Metern gezwungen. Die 99 Passagiere an Bord der Boeing 737-400 mussten die Sauerstoffmasken aufsetzen, kurzzeitig brach Panik aus. Verletzt wurde niemand, aber viele Fluggäste waren geschockt.

Eine junge Frau berichtete: “Es gab einen Knall und Turbulenzen. Die Sauerstoffmasken fielen herunter, aber keiner wusste, ob es ein Irrtum war oder ob wir sie aufsetzen sollten. Eine Stimme vom Band sagte: Notfall, Notall, bitte setzen Sie sich auf den nächsten freien Platz und schließen Sie die Sitzgurte.”

Bereits im vergangenen November hatte es bei der größten australischen Airline Probleme gegeben. Das Rolls-Royce-Triebwerk eines Airbus A380 war kurz nach dem Start in Singapur explodiert.