Eilmeldung

Eilmeldung

Moskau: Augenzeugen berichten

Sie lesen gerade:

Moskau: Augenzeugen berichten

Schriftgrösse Aa Aa

Der Anschlag auf dem Moskauer Flughafen ereignete sich zur Hauptverkehrszeit gegen 14:30 MEZ.

Die Detonation zerstörte einen Großteil der Ankunftshalle des Flughafens.

Eine Frau berichtet: “Ich sah Menschen über und über mit Blut bedeckt, mit gebrochenen Armen oder Beinen, viele bewusstlos.”

Ein Flughafenangestellter: “Ich sag eine Menschenmenge, dann fiel plötzlich die Decke herunter, alles war voll Rauch und Brandgeruch.- Wie stark war die Explosion? – Sehr stark. Wir wurden voller Wucht an die Wand gedrückt.”

Eine Reisende:“Wir verliessen grad den Flughafen, als wir die Explosion hörten. Trümmer fielen herab und Türen flogen auf. Die Gepäckausgabe war in Rauch gehüllt und unsere Freunde sagten uns, es gebe jede Menge Verletzte.”

Der Selbstmordattentäter soll Augenzeugenberichten zufolge noch “Ich bringe Euch alle um”, gerufen haben – bevor er seine mit Nägeln und anderen scharfkantigen Metallstücken gespickte Bombe in der Halle zündete.

Die Detonation habe einer Explosion von von fünf bis zehn Kilogramm TNT entsprochen.