Eilmeldung

Eilmeldung

Medwedew entlässt nach Anschlag Beamten

Sie lesen gerade:

Medwedew entlässt nach Anschlag Beamten

Schriftgrösse Aa Aa

Trauer am Moskauer Flughafen Domodedowo. Mit einem orthodoxen Gottedienst haben die Moskowiter der 36 Todesopfer des Terroranschlags vom vergangenen Montag gedacht. Auch Mitarbeiter der deutschen Botschaft legten Blumen nieder, unter den Toten ist auch ein Deutscher. Präsident Dmitri Medwedew ordnete an, dass die Regierung innerhalb von zwei Wochen Schritte für einen besseren Schutz vor Terroristen vorlegen muss. Per Dekret entließ er einen leitenden Mitarbeiter der Transportüberwachung im Innenministerium. Ministerpräsident Wladimir Putin sagte, bislang deute nichts auf eine tschetschenische Verbindung hin, Verhandlungen mit Terroristen lehne er ab. Die Ermittler vermuten die Herkunft der Täter in der Konfliktregion Nordkaukasus, etwa in der Teilrepublik Dagestan. Dort kämpfen mehrere

Islamistengruppen für ein von Moskau unabhängiges Kaukasus-Emirat.