Eilmeldung

Eilmeldung

Keine gute Zeit für eine Ägyptenreise

Sie lesen gerade:

Keine gute Zeit für eine Ägyptenreise

Schriftgrösse Aa Aa

Wer wegen der Pyramiden nach Ägypten gefahren ist, hat Pech gehabt. Sie sind – wie so gut wie alle Touristenattraktionen – aus Sicherheitsgründen geschlossen. Viele Touristen ziehen daraus die Konsequenzen und brechen ihre Reise ab.

Alle wollen zum Flughafen und weg. Die meisten Reiseanbieter haben ihre Ägyptenreisen aus dem Programm genommen.

Dabei ist die Tourismusindustrie wichtig für das Land. An die neun Milliarden Euro pro Jahr brachten die Touristen im Schnitt nach Ägypten.

Vor den Museen in Kairo ist die Armee in Stellung gegangen. Viele Kunstschätze mussten vor Plünderern geschützt werden.

Das Auswärtige Amt in Berlin hat bislang keine konkreten Hinweise, dass deutsche Staatsbürger von den Unruhen unmittelbar betroffen sind.

Die großen Reiseveranstalter TUI und Thomas Cook bieten gebührenfreie Umbuchungen für Ägypten-Urlauber an.