Eilmeldung

Eilmeldung

Bakterizid gegen nosokomiale Infektionen

Sie lesen gerade:

Bakterizid gegen nosokomiale Infektionen

Schriftgrösse Aa Aa

Staphylokokken, Enterokokken und andere Erreger führen zu 80 Prozent der Krankenhaus-Infektionen, die auch unter der Bezeichnung “nosokomiale Infektionen” bekannt sind. Die Infektion mit Mikroorganismen findet während der ersten 48 Stunden des Aufenthalts im Krankenhaus statt. Drei Faktoren führen zu einer nosokomialen Erkrankung: der Erreger, der Weg der Übertragung und der Empfänger. In der Mehrzahl der Fälle findet die Übertragung mittels der Hände statt, doch Bakterien finden sich auch auf Schuhen, Türklinken, Arbeitsflächen und in der Luft wieder. Das neue, in Frankreich hergestellte Mittel “Bluetoo” schafft Abhilfe.