Eilmeldung

Eilmeldung

Mubarak-Anhänger und Gegner gehen aufeinander los

Sie lesen gerade:

Mubarak-Anhänger und Gegner gehen aufeinander los

Schriftgrösse Aa Aa

Bei Zusammenstößen zwischen Anhängern und Gegnern des ägyptischen Staatspräsidenten Husni Mubarak sind am Mittwoch mehrere Menschen verletzt worden. Die Demonstranten der beiden Lager gingen auf dem Al-Tahrir-Platz mit Fäusten aufeinander los, auch Steine flogen.
 
Mehrere hundert Mubarak-Anhänger hatten sich vor dem Gebäude des Staatesfernsehn versammelt und waren zum Al-Tahrir-Platz gezogen, wo die Anhänger der Opposition ausharren. Die Lage war von Anfang an angespannt. Soldaten hielten die beiden Lager auseinander.
 
„Ägypten ist unsere Mutter, Mubarak unser Vater, Dr. Baradei, hauen Sie ab!“ – „Wir werden niemals jemanden wie Mubarak finden.“ – „Wir lieben Hosni Mubarak, und ich frage Herrn Badawi und Herrn Ayman Nour und Herr El Baradei, der in den USA lebte, warum verteilen Sie 50 Euro unter ihren Leuten, wo kommt dieses Geld her.“ hört man, wenn man die Mubarak-Unterstützer fragt.
 
Im Kairoer Stadtteil Mohandesien formierte sich ebenfalls eine Pro-Mubarak-Demonstration mit mehr als 10 000 Menschen.