Eilmeldung

Eilmeldung

Jemens Präsident will nicht mehr

Sie lesen gerade:

Jemens Präsident will nicht mehr

Schriftgrösse Aa Aa

Auch der jemenitische Präsident Ali Abdullah Saleh verzichtet auf eine weitere Amtszeit. Vor Parlamentsabgerodneten und hohen Militärs erklärte Saleh am Mittwoch, er wolle seine Macht auch nicht an seinen Sohn übergeben. Er mache diese Zugeständnisse im Interesse des Landes.

Der Präsident, dessen Mandat im Jahr 2013 ausläuft, hatte bisher eine Verfassungsänderung geplant, die ihm das Präsidentenamt auf Lebenszeit sichern sollte. Für morgen hate die Opposition zu einer Großkundgebung gegen den seit 1978 regierenden Saleh aufgerufen. Saleh forderte die Opposition auf, auf die Kundegebung zu verzichten.

Jemen hat sich im Laufe der Jahre zu einem wichtigen Rückzugsgebiet für Al-Kaida-Kämpfer entwickelt. Präsident Saleh hat eng mit den USA bei der Bekämpfung der Al-Kaida zusammengearbeitet.