Eilmeldung

Eilmeldung

Schafik entschuldigt sich für Ausschreitungen

Sie lesen gerade:

Schafik entschuldigt sich für Ausschreitungen

Schriftgrösse Aa Aa

Ministerpräsident Ahmed Schafik entschuldigte sich im Fernsehen für die Gewalt gegen protestierende Regime-Gegner. Für Angriffe auf friedliche Demonstranten gebe es keine Ausreden. Die Regierung bestritt weiter, in die gestrigen Angriffe der Mubarak-Anhänger verwickelt zu sein. Die Forderungen nach einem Rücktritt Mubaraks bezeichnete Schafik als inakzeptabel. Die Generalstaatsanwaltschaft untersagte verschiedenen Führungskräften von Politik und Wirtschaft eine Ausreise. Die Anordnung betreffe Manager und frühere Minister, berichteten ägyptische Staatsmedien. Gegen den bisherigen Innenminister Habib El-Adli wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.