Eilmeldung

Eilmeldung

EU appelliert an Ägypten

Sie lesen gerade:

EU appelliert an Ägypten

Schriftgrösse Aa Aa

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union haben einen sofortigen politischen Übergang und Reformen für Ägypten gefordert. Das erklärten sie auf dem Brüsseler Gipfel in einer gemeinsamen Erklärung. Großbritanniens Premierminister David Cameron drohte, “wenn wir auf den Straßen von Kairo auch heute staatsgelenkte Gewalt sehen, angeheuerte Schlägergruppen, die Demonstranten verletzten, dann werden Ägypten und sein Regime jede verbleibende Glaubwürdigkeit und jede Unterstützung in der Welt verlieren – die Großbritanniens eingeschlossen.”
 
Die 27 Staats- und Regierungschef forderten auf dem Gipfel alle Seiten auf, sich zurückzuhalten und auf Gewalt zu verzichten. Zum umstrittenen Staatschef Husni Mubarak nahmen sie keine Stellung. Die europäische Chef-Diplomatin Catherine Ashton will zudem in Kürze nach Ägypten reisen. Desweiteren standen die Themen Eurostabilität und Energiesicherheit auf dem Programm des Brüsseler Treffens.