Eilmeldung

Eilmeldung

Merkel warnt vor schnellen Neuwahlen in Ägypten

Sie lesen gerade:

Merkel warnt vor schnellen Neuwahlen in Ägypten

Schriftgrösse Aa Aa

Auf der Münchner Sicherheitskonferenz haben die Ereignisse in Ägypten die Tagesordnung bestimmt. US-Außenministerin Hillary Clinton forderte die Staaten in der Region zwischen Nordafrika und dem Nahen Osten zu Reformen auf.

“Der Status quo kann nicht aufrecht erhalten werden. Wir stehen heute vor der Herausforderung unseren Freunden in der Region, den Regierungen und den Völkern zu helfen, damit in Zukunft die Stimmen der Menschen gehört und ihre Rechte respektiert werden,” so Clinton.

Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel verglich die Proteste in Ägypten mit dem Fall der Berliner Mauer. Damals habe man auch nicht warten wollen. Von einer schnellen Wahl in Ägypten riet sie jedoch ab.

Der ständige EU-Ratspräsident Herman Van Rompuy indes sicherte der Demokratiebewegung in Ägypten Rückendeckung durch Europa zu. Dies sei im Interesse der Europäer.