Eilmeldung

Eilmeldung

Südsudan stimmt für Unabhängigkeit

Sie lesen gerade:

Südsudan stimmt für Unabhängigkeit

Schriftgrösse Aa Aa

Der Südsudan wird unabhängig. Mit einer überwältigenden Mehrheit von fast 99 Prozent stimmten die knapp vier Millionen Wähler in einem historischen Referendum für die Abkopplung vom muslimischen Norden. Am 9. Juli soll die Trennung wirksam werden. Die Volksabstimmung war eine der wichtigsten Vereinbarungen des Friedensabkommens, das 2005 den Bürgerkrieg zwischen dem arabischstämmigen Norden und dem überwiegend von Schwarzafrikanern bewohnten Süden beendete. “Der Südsudan baut einen Staat aus dem Nichts auf”, sagt Jennifer Cooke vom Zentrum für Internationale Strategiestudien. “Es gibt sehr wenig Kapazitäten in der Regierung, einige sehr schlaue Leute an der Spitze. Aber im Sinne eine breiteren Regierung – da ist sehr wenig. Und es gibt große Herausforderungen in der Entwicklungsarbeit.” UN-Generalsekretär Ban Ki Moon sagte dem Land die Hilfe der Vereinten Nationen zu. Die USA wollen den neuen Staat sofort nach der Unabhängigkeit im Juli offiziell anerkennen. In dem 21 Jahre auernden Bürgerkrieg kamen mehr als zwei Millionen Menschen ums Leben, rund vier Millionen flohen vor den Kriegswirren.