Eilmeldung

Eilmeldung

Toyota trotz Gewinnrückgang optimistisch

Sie lesen gerade:

Toyota trotz Gewinnrückgang optimistisch

Schriftgrösse Aa Aa

Der japanische Autobauer Toyota kommt nur langsam auf Touren. Zwar zeigte sich der Konzern für das laufende Geschäftsjahr optimistisch, im dritten Quartal jedoch verzeichnete er einen Gewinnrückgang um fast 40 Prozent auf umgerechnet 850 Millionen Euro. Im Vorjahr hatte der Gewinn noch 1,3 Milliarden Euro betragen. Bei Toyota übt man sich in Zweckoptimismus. “Wir beobachten einen Anstieg der Bestellungen aus Japan, Asien oder Russland”, so Toyota-Manager Takahiko Ijichi. “Dazu kommt, dass wir mit dem starken Yen umzugehen gelernt haben und unsere Bemühungen, die Kosten zu senken, sogar effektiver waren als wir erwartet hatten.”

Vor allem die zahlreichen Rückrufaktionen haben Toyota die Bilanz verdorben. Erst Ende Januar wurden rund 1,6 Millionen Wagen wegen Problemen an der Kraftstoffleitung zurückgerufen. Für das Gesamtjahr jedoch hob der Konzern seine Prognose an. Statt 3,3 Milliarden erwartet er nun einen operativen Gewinn in Höhe von knapp 5 Milliarden Euro.