Eilmeldung

Eilmeldung

Peugeot macht Gewinne und schielt nach Indien

Sie lesen gerade:

Peugeot macht Gewinne und schielt nach Indien

Schriftgrösse Aa Aa

Der zweitgrößte europäische Autobauer Peugeot-Citroen ist glanzvoll in die Gewinnzone zurückgekehrt. Der Nettogewinn des Unternehmens lag 2010 bei 1,2 Milliarden Euro. Ein Jahr zuvor hatte der Konzern Verluste in ähnlicher Höhe eingefahren. Damit habe man die eigenen Erwartungen übertroffen, teilte Peugeot mit. Das ermöglicht es dem Unternehmen, nicht nur die Ziele für das laufende Geschäftsjahr anzuheben, sondern auch einen Milliardenkredit des französischen Staates vorzeitig zurückzuzahlen.

Künftig steht Indien im Fokus des Autobauers. Man wolle sich im Industrie- und im Handelssektor auf den indischen Markt konzentrieren, hieß es. Damit wird Peugeot zum Konkurrenten von Volkswagen – der deutsche Konzern will ab 2018 jährlich eine Million Fahrzeuge in den Schwellenländern verkaufen.