Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypten: Proteste auch in anderen Städten

Sie lesen gerade:

Ägypten: Proteste auch in anderen Städten

Schriftgrösse Aa Aa

Kairo mit seinem Tahrirplatz steht im Mittelpunkt, gerade für die Außenwelt. Auch anderswo in Ägypten gehen aber Gegner von Präsident und Regierung auf die Straße.

Einige tausend Menschen waren es in der Hafenstadt Port Said; ebenso in Charga, der Hauptstadt der Wüstenprovinz Neues Tal. Dort kam es zu Zusammenstößen mit der Polizei. Mindestens ein Demonstrant wurde getötet; außerdem starben mehrere Verletzte vom Vortag.

Am Suezkanal demonstrierten mehrere hundert Arbeiter. Sie verlangten mehr Geld und forderten die Entlassung des Chefs der Kanalbehörde. Schiffe konnten auf dem Kanal weiterhin fahren.

Auch in Alexandria, der zweitgrößten Stadt des Landes, kam es erneut zu Protesten. Mehrere tausend Menschen versammelten sich dazu wieder vor der wichtigsten Moschee der Stadt.