Eilmeldung

Eilmeldung

Berlinale-Eröffnung mit bewegender Botschaft

Sie lesen gerade:

Berlinale-Eröffnung mit bewegender Botschaft

Berlinale-Eröffnung mit bewegender Botschaft
Schriftgrösse Aa Aa

Hollywoodstars und einen Oscarfavoriten, das nennt man einen glänzenden Berlinale-Auftakt. Die Coen-Brüder und ihr für zehn Oscars nominierter Western “True Grit” eröffneten die 61. internationalen Filmfestspiele von Berlin.

Die Jury steht unter dem Vorsitz der großen Filmdame Isabella Rosselini. Überschattet werden die diesjährigen Filmfestspiele von der Abwesenheit des iranischen Jury-Mitglieds Jafar Panahi, der im Iran zu sechs Jahren Haft und 20 Jahren Berufsverbot verurteilt wurde. Auf der Eröffnungsala verlas Jurypräsidentin Isabella Rosselini eine bewegende Botschaft des Filmemachers an das Festival, das aus Solidarität einen leeren Stuhl mit seinem Namen auf die Bühne gestellt hatte.

Mehr dazu cinema