Eilmeldung

Eilmeldung

Wut und Enttäuschung nach Mubaraks Rede

Sie lesen gerade:

Wut und Enttäuschung nach Mubaraks Rede

Schriftgrösse Aa Aa

Tausende Demonstranten haben in der Nacht in Kairo vehement den Rücktritt von Ägyptens Präsident Hosni Mubarak gefordert.

Dieser hatte zuvor in einer TV-Ansprache die Menschen enttäuscht, als er erklärte, er wolle bis zu den Wahlen im September weiter im Amt bleiben.

Die seit über zwei Wochen andauernden Massenproteste gegen die Herrschaft des 82-jährigen könnten sich in den nächsten Stunden verschärfen.

Die Menschen demonstrieren dabei nicht nur in Kairo. Die Belegschaft des Suez-Kanals hat einen Streik begonnen, in Port-Said griffen aufgebrachte Demonstranten eine Polizeistation an.

Auch in Ägyptens zweitgrößter Stadt Alexandria gingen die Proteste in der Nacht weiter. Die Enttäuschung im Volk ist groß, nach der mit Spannung erwarteten Rede Hosni Mubaraks.