Eilmeldung

Eilmeldung

11. Februar 2011 - ein denkwürdiger Tag für Ägypten

Sie lesen gerade:

11. Februar 2011 - ein denkwürdiger Tag für Ägypten

Schriftgrösse Aa Aa

Am Morgen des 11. Februar 2011 waren die Demonstranten noch geknickt, nachdem der nun ehemalige Präsident Hosni Mubarak am Vortag nicht wie erwartet seinen Rücktritt verkündet hatte.

Sie demonstrierten weiter, und beteten. Und diese Gebete wurden offenbar erhört, denn um 17 Uhr unserer Zeit verkündete der Vize-Präsident Omar Suleiman den Rücktritt Mubaraks im staatlichen Fernsehen.

“Im Namen des gnädigen und barmherzigen Gottes. In dieser schwierigen Situation, die Ägypten derzeit erlebt, hat Präsident Hosni Mubarak die Entscheidung getroffen, als Präsident Ägyptens zurückzutreten. Er überträgt die Führung des Landes an den Hohen Militärrat.”

Nach der Ankündigung brachen die Demonstranten auf dem Tahrir-Platz in Jubel aus.

Am Abend verlies ein Sprecher des Militärs eine Erklärung, in der der Hohe Militärrat den Menschen die Ehre erwies, die bei den Protesten ums Leben gekommen waren. Mit einem militärischen Gruß zollte der Sprecher den Opfern Respekt.

Sie hätten ihr Leben für die Freiheit und Sicherheit Ägyptens geopfert.