Eilmeldung

Eilmeldung

Ägypter demonstrieren weiter

Sie lesen gerade:

Ägypter demonstrieren weiter

Schriftgrösse Aa Aa

Die ägyptische Militärführung hat die Bürger aufgefordert, alle Streiks und Protestkundgebungen sofort zu beenden. Im staatlichen Fernsehen wurde eine Erklärung verlesen. Die Armee will die Wirtschaft so schnell wie möglich wieder in Gang bringen.

Der Militärrat rief alle Bürger und Gewerkschaften dazu auf, wieder ihrer Arbeit nachzugehen. Damit solle die Stabilität Ägyptens sichergestellt werden. Die Menschen sollten dabei nicht vergessen, was sie lange Zeit aushalten mussten. In dieser kritischen Phase müssten Volk und Armee zusammenstehen.

Doch an vielen Orten gibt es kleinere Demos. So vor dem Gebäude des staatlichen Fernsehsenders. Dort versammelten sich rund 500 Demonstranten. Sie fordern höhere Löhne und bessere Arbeitsbedingungen. Ein Demonstrant erklärt: “Unsere Gehälter sind so niedrig, wir haben keine Anreize oder Perspektiven, nicht mal medizinische Versorgung.”

Nur Stunden nach der Räumung des Tahrir-Platzes versammelten sich erneut rund 2000 Demonstranten. Zudem marschierten Hunderte Polizisten zu dem Platz und um sich mit der Protestbewegung zu solidarisieren.